Expedienten - Fachstudienreise

nach Paris 06. bis 09.Juli 2006

Eifelturm_4

Vom Reiseveranstalter Studiosus eingeladen, konnten etwa 20 Reisebüroexpedienten ein verlängertes Wochenende in Paris verbringen. Wir erlebten einige schöne Stunden in dieser Metropole und lernten die kompetente Durchführung einer Städtereise seitens des Veranstalters, vor allem aber die exzellente Reiseleitung kennen. Nachfolgend ein paar Impressionen von dieser Reise und einige Bilder der Stadt.

Champ_Elisee_2
Art_de_Triumph_2

Nach Ankunft am Flughafen Paris Charles de Gaulle werden wir von unserer Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht. Es ist Freitag und wegen des dichten Verkehrs brauchen wir etwa 1 Stunde, bis wir am Hotel “Auteuil Tour Eiffel” ankommen. Das 4-Sterne- Hotel hat eine angenehme Atmosphäre und liegt zentral im Herzen der Stadt - also ideal die Stadt individuell kennen zu lernen.

Hotel Auteuiltoureiffel

Am Nachmittag gehts dann schon mal los zum Arc de Triomphe und zur Prachtstrasse “Champs- Elysees”. Bei einer kleinen Pause zwischendurch lernen wir auch gleich die stolzen Preise kennen - ganz schön heftig!

Champ_Elisee_3

Am Abend werden wir schliesslich mir einem schönen Abendessen in einer netten Brasserie begrüßt.

2. Tag

Eifelturm_3

Heute geht es teils zu Fuss, teils mit der Pariser Metro quer durch Paris. Von der Antike bis zur Gegenwart entfaltet unsere Reiseleiterin die Pariser Geschichte und verknüpft so die einzelnen Sehenswürdigkeiten zu einem lebendigen Panorama. Wir sehen so u.a. Place de la Concorde, Elyseepalast, Notre Dame, Opernhaus, den Triumphbogen , den Eifelturm und vieles andere mehr.

Notre_Dame
Luvre
Kirche_Madelaine
Unterwegs2
Kirche_Innen_2

Am Nachmittag besuchen wir einen Verein von Bootsbauern auf der “Ile des Impressionistes” und unternehmen auch gleich eine gemütliche Bootsfahrt auf einem Seitenarm der Seine.

Bei_den_Bootsbauern
Bootsfahrt

Tag 3

Luvre_4
Luvre

Heute vormittag besuchen wir eines der größten Museen unserer Welt - den Louvre. Dieses Museum beherbergt eine der größten und bedeutendsten Kunstsammlungen überhaupt. Beispiele hierfür sind  u.a. das berühmteste Gemälde der Welt , die “Mona Lisa” oder die “Venus von Milo”, die “Sklaven” des Michelangelo und die “Nike von Samothrake”.

Gut, das wir wieder einen fachkundigen Führer an unserer Seite haben, denn unsere Reiseleiterin ist auch hier eine Expertin. Mit einem einzigen Besuch ist die Fülle der Ausstellungen nicht zu bewältigen.

Luvre_3

www.louvre.de

Besser sollte man sich nach eigenen Interessen einige Museumsteile für die Besichtigung aussuchen und beim nächsten Parisbesuch noch mal hierher zurück kommen. Bei einem anschliessenden Gang durch den angrenzenden “Tuilerien Park” kann man dann die vielen Eindrücke ein wenig verarbeiten.

Boggiaspiel_2

Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit uns im französischen Nationalsport , dem “Boule-Spiel”, selbst zu versuchen.

Am Abend essen wir wieder in einer typischen französischen Brasserie und erleben dann ganz in der Nähe das Spiel um Platz 3 bei der Fussballweltmeisterschaft zwischen Deutschland und Portugal mit einem Sieg unserer Mannschaft. Anschliessend wird dann noch ein wenig gefeiert.

Tag 4

Der letzte Tag unserer Parisreise. Wir besuchen heute das Künstlerviertel “Montmartre” und geniessen den Blick über die Stadt von “Sacre-Coeur”. Es bleibt noch Zeit für den Kauf eines Souvenirs, bis wir dann am späten Nachmittag zum Flughafen fahren und unseren Heimflug antreten.

Momatre_2
Momartre

Die für Paris so typischen Kaffeehäuser und Brasserien sollte man beim Besuch dieser Stadt auf jeden Fall mal kennengelernt haben.

Kaffeehaeuser
Kaffeehaeuser_1
Kaffeehaeuser_3
Gruppe1
Impressionen_2
Impressionen_3
Impressionen_5
Impressionen_6
Impressionen1

Reiseinformationen Frankreich als Pdf-Datei

Noch keine Unterkunft in Paris gefunden ? Dann geht`s hier zu den Unterkünften: Ferienwohnung

weitere Infos zu Paris: 

Button_1

Gleich Städtereise suchen und buchen:

Flagge Frankreich

www.berge-meer.de  

 

Banner Paris